2011 - Klasse 2000, Kinder stark machen

Seit nun über 10 Jahren nimmt die Grundschule Mozartstrasse an dem bundesweit größten Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltprävention in der Grundschule teil.

 

Nach statistischen Angaben (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) haben in der Gruppe der 12-17 jährigen im Jahr 2008

  • 17 % der Jugendlichen mindestens wöchentlich Alkohol zu sich genommen
  • 16 % regelmäßig Zigaretten geraucht
  • 10% bereits mindestens einmal Cannabis konsumiert

Falsche Ernährung, mangelnde Bewegung und zunehmendes Übergewicht bei Kindern sind ebenfalls Entwicklungen, denen man frühzeitig entgegen wirken muss:

  • 15 % aller Grundschulkinder sind übergewichtig,
  • 6,4 % so stark, dass das Übergewicht als Krankheit betrachtet werden muss.

 

Vor diesem Hintergrund sollen die Kinder unserer Schule frühzeitig soziale Kompetenzen erwerben, über die Gefahren von Drogenkonsum informiert werden und eine positive Einstellung zur Gesundheit entwickeln.

 

Die Ziele des Programms „Klasse 2000“ sind u.a.:

ü  Kinder kennen ihren Körper und haben Freude an Bewegung

ü  Kinder erkennen die Bedeutung gesunder Ernährung

ü  Kinder entwickeln persönliche und soziale Kompetenzen, wie

Ø  das Nein-Sagen bei Gruppendruck

Ø  die gewaltfreie Lösung von Konflikten

ü  Kinder werden für die Gefahren des Drogenkonsums sensibilisiert

 

Die Unterrichtsstunden werden zum Teil von externen Fachkräften durchgeführt, die in den Bereichen Medizin, Pädagogik und Psychologie besonders geschult wurden. Sie fördern die Aufmerksamkeit der Kinder und motivieren sie, mit den Lehrkräften an den Themen zu arbeiten.

 

Das Programm wurde 1991 am Institut für Präventive Pneumologie am Klinikum Nürnberg entwickelt. Heute wird es vom gemeinnützigen „Verein Programm Klasse 2000 e.V." getragen. Es wurde vom Deutschen Zentralinstitut für Soziale Fragen überprüft, als förderungswürdig empfohlen und erhielt im Juni 2005 das DZI Spenden-Siegel. Die Wirksamkeit von Klasse 2000 ist durch Langzeitstudien belegt.

 

Es ist unser Bestreben, allen Kindern unserer Schule für die Dauer ihres Grundschulbesuchs die Teilnahme an dem Projekt „Klasse 2000“ weiterhin zu ermöglichen. Der Förderverein der Städt. Gemeinschaftsgrundschule Mozartstraße e. V ist daher seit langem Pate von Klasse 2000.

 

„Klasse 2000“ wird vor allem über Spenden von Privatpersonen oder in Form von Patenschaften für einzelne Klassen durch ortsansässige Unternehmen finanziert. Werden auch Sie Pate einer Klasse oder spenden Sie für den Erhalt dieses Projektes. 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Förderverein

der städtischen Gemeinschaftsgrundschule

an der Mozartstraße Duisburg e.V.

 

gemeinnütziger Verein seit 2001